Sterbehilfe

“Liberale Regelungen zur Sterbehilfe und Lebensschutz sind kein Widerspruch.”

 Ulf Kämpfer, Kieler  Oberbürgermeister   (SPD)
Die Diskussion über ein Verbot oder eine Neuregelung der Sterbehilfe wird zumeist auf einer moralisierenden Ebene geführt. Was sagt jedoch unser Grundgesetz zu dieser Thematik?
Ein Experte auf diesem Gebiet ist der Jurist und aktueller Kieler Oberbürgermeister, Dr. Ulf Kämpfer (SPD), welcher seine Doktorarbeit über die Selbstbestimmung sterbewilliger Menschen geschrieben hat. [...]

“Wir müssen offen über Leben und Tod sprechen können.”

 Kerstin Griese (SPD), Bundestagsabgeordnete  
Die Diskussion um die gesetzliche Regelung der aktiven Sterbehilfe hat in Deutschland bereits Fahrt aufgenommen. Eine endgültige Entscheidung über dieses Thema wird aber letztendlich von den Abgeordneten im deutschen Bundestag getroffen. Im Gegensatz zu den meisten Debatten und Abstimmungen, werden zu diesem Thema interfraktionelle Anträge erwartet. Das heißt, dass es auch innerhalb der [...]

“Jeder Mensch hat das Recht in Würde zu sterben”

 Saartje Vandenbroucke,  Bundesvorstandsmitglied  der Jongsocialisten
Bei der Diskussion um ein politisches Vorgehen in Deutschland darf selbstverständlich der Blick über den Tellerrand nicht fehlen. In der europäischen Nachbarschaft haben die Niederlande, Belgien und Luxemburg die aktive Sterbehilfe legalisiert. Insbesondere in Belgien ist ein sehr umfangreiches Sterbehilfegesetz beschlossen worden, welches auch todkranken Kindern die Möglichkeit gibt, über ihr eigenes Leben [...]

“Verbotsgründe müssen für alle nachvollziehbar sein”

         Norbert Hoerster
Von der Sicht der Akteursvertretungen bewegen wir uns heute hin zur Sicht der Rechtsphilosophie. Hierfür haben wir den Rechtsphilosophen Norbert Hoerster gewinnen können, welcher uns seine Position mit Verweis auf seinen Artikel “Zur Legitimität der Sterbehilfe” wiedergegeben hat.
Norbert Hoerster lehrte ab 1974  Rechts- und Sozialphilosophie an der Universität Mainz und ließ sich 1998 auf Grund [...]

“Die Mitwirkung bei der Selbsttötung ist keine ärztliche Aufgabe.”

    Bundesärztekammer
In der letzten Woche kam eine Interessenvertretung für den Willen von Patientinnen und Patienten, die “Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben”, zu Wort. Diese Woche stellen wir die Interessenvertretung eines weiteren wichtigen Akteures vor – die der deutschen Ärzteschaft, vertreten durch die “Bundesärztekammer” (BÄK).
Die BÄK ist die Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung in Deutschland, vertritt [...]

„Niemand soll zum Sterben gedrängt, aber auch niemand zum Leben gezwungen werden.“

           Elke Baezner,                  DGHS Präsidentin
Nachdem in der letzten Woche zwei Weltanschauungs-Organisationen zu Wort gekommen sind, wollen wir uns nun der “Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben” (DGHS) widmen. Die DGHS versteht sich als Menschenrechts- und Patientenschutzorganisation und sieht es als ihr Anliegen, für die [...]

“Die Freigabe der Tötung auf Verlangen wirft Probleme auf”

                   Erwin Kress,       Vizepräsident  HVD
Neben der Interessenvertretung von christlichen Bürgerinnen und Bürgern, welche durch die verschiedenen Kirchen in Deutschland geschieht, gibt es auch Organisationen, die sich für konfessionslose Menschen einsetzen. Eine davon ist der Humanistische Verband Deutschlands (HVD), welcher sich bereits seit 1993 für [...]

“Das Leben ist ein Geschenk, das höchsten Respekt verdient”

Mit zu den Hauptakteuren in der Debatte um Sterbehilfe gehören sicherlich die christlichen Kirchen in Deutschland. Bereits 2009 haben jene intensiv an der Diskussion über die Patientenverfügung teilgenommen und schlussendlich einen eigenen Entwurf präsentiert.
Gerhard Ulrich, Landes-bischof der Nordkirche
Als Vertretung der christlichen Kirchen haben wir Gerhard Ulrich, jetziger Landesbischof der Nordkirche, zur Positionierung der Evangelischen Kirche [...]

Selbstbestimmt Leben – Und Sterben?

Das Recht auf körperliche Selbstbestimmung ist einer der Kerngedanken der Menschenrechte, welche es zu schützen gilt. Diese Rechte können aber nicht bloß isoliert, sondern müssen im Konflikt mit anderen Menschenrechten betrachtet werden. Einen der schwierigsten Konflikte wollen wir nun in diesem Artikel-Projekt betrachten: Der Schutz des einzelnen Menschenlebens und das Recht auf körperliche Selbstbestimmung.
Die Debatte [...]

Load More