Bildung

Bildung

Bildung ist Menschenrecht !

von Timm Wüstenberg

Bildung ist eines der Kernthemen der Jusos in Kiel aber auch in Schleswig-Holstein im Allgemeinen, denn Bildung ist der entscheidende Faktor zur selbstbestimmten Entwicklung jeder und jedes Einzelnen. Bildung ist Grundlage dafür, seine Umgebung nicht als gegeben hinzunehmen, sondern kritisch zu hinterfragen, auf welchen Grundentscheidungen und Rahmenbedingungen gesellschaftliche Umstände beruhen. Dabei bestimmt die Bildung zudem ausschlaggebend den weiteren Lebensweg in unserer Gesellschaft. Wir Jusos treten deshalb für gleichen Zugang und gleiche Chancen für alle ein! Das derzeitige Bildungssystem behindert jedoch Zugänge und verhindert Chancengleichheit. In keinem anderen vergleichbaren Land bedingt die soziale Herkunft in einem solchen Maße den Bildungsweg von jungen Menschen wie in Deutschland. Nicht zuletzt die nicht vorhandene Durchlässigkeit innerhalb aber auch zwischen den einzelnen Bildungsbereichen (Schule, Ausbildung, Hochschule, Weiterbildung) ist dabei eines der Kernprobleme des deutschen Bildungssystems.

Wir Jusos fordern deshalb: Eine Schule für alle!

Das deutsche Schulsystem ist ungerecht. Kinder aus ärmeren Familien besuchen viel häufiger die Haupt- oder Realschule, Kinder aus reichen und gebildeten Familien gehen fast immer auf das Gymnasium. Wer auf die Haupt- oder Realschule kommt, hat kaum die Möglichkeit, auf das Gymnasium zu wechseln oder ein Studium anzufangen.

Das dreigliedrige Schulsystem ist falsch und ungerecht, weil es von früh an aussortiert und die unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Jugendlichen vernachlässigt. Wir wollen deshalb eine Schule für alle, in der integratives Lernen und individuelle Förderung der Stärken und Schwächen möglich ist.

Neben den zu Recht zahlreich geführten Strukturdebatten legen wir Jusos in Kiel vor allem besonderen Wert auf die inhaltliche Debatte. Den Schulen darf nicht bei jeder wechselnden Regierungsverantwortung andere Struktur- und Rahmenbedingungen aufgezwängt werden. Viel mehr müssen wir uns auch wieder über die Bedeutung der zu vermittelnden Inhalte innerhalb des Systems bewusst werden. Nur so kann langfristige die Qualität der Schulbildung gewährleistet bleiben. Wir Jusos treten für Schulen ein, die nicht nur Ort der simplen Wissensvermittlung sind, sondern ein Lebensraum für die Schülerinnen und Schüler bieten. Dies kann am besten innerhalb von Ganztagsschulen gelingen. Da das Lernen Zeit braucht und daneben auch für Hobbys und andere Dinge Freizeit bleiben muss, sind wir gegen die Schulzeitverkürzungen.

Das (schul-)bildungspolitische Ideal der Jusos ist also eine Gemeinschaftsschule in der integratives Lernen und individuelle Förderung verwirklicht in einer Ganztagsschule möglich ist!

Die Jusos Kiel treiben die bildungspolitische Arbeit in einem eigenen Arbeitskreis Bildung voran. Zudem sind wir im Bildungsbündnis Kiel aktiv, das bereits zahlreiche Bildungsdemonstration organisiert und auf die Probleme in der Bildungspolitik aufmerksam gemacht hat. Wenn du Interesse hast mitzuarbeiten, sprich uns einfach an!

Der Artikel ist von 2012